Unser Team Fachberater Freie Gärten Gartenfeld Übersicht Satzung 2011 Versicherung (KVD) Ruhezeiten Links Vereinshaus Termine Mustergarten Gästebuch

Gemeinschaftsarbeit ab 2015

Liebe Gartenfreunde,

auf der Erweiterten Vorstandssitzung am 25.06.2014 wurde (nach § 11 der Satzung) die Ausweitung der Gemeinschaftsarbeit von derzeit 3 Stunden auf 6 Stunden beschlossen, ab sofort.

Jeder Pächter ist verpflichtet, seinen Anteil an der Gemeinschaftsarbeit zu leisten. Bei Nichterfüllung ist eine Ersatzzahlung zu leisten. Diese beträgt zurzeit 7,50 € pro Std.

Eine der wichtigsten und in der Satzung herausgestellten Pflichten ist es, dass die Mitglieder dem Verein grundsätzlich für die notwendige Gemeinschaftsarbeit zur Verfügung stehen. Nur durch die Zusammenarbeit aller Vereinsmitglieder ist es möglich, die Gartenanlage zu pflegen und zu erhalten. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass sich die Anlage in der Öffentlichkeit in einem ordentlichen Zustand darstellen kann.
Betrachte daher die Gemeinschaftsarbeit nicht als notwendiges Übel oder gar als Zwangsarbeit. Nutzt die Möglichkeit, während der Gemeinschaftsarbeit auch die anderen Mitglieder des Vereins kennen zu lernen.

Die Verteilung der Arbeiten zur Gemeinschaftsarbeit liegt in den Händen der Obleute.

Zuständige Obleute:

Heckenweg (1a / 1 – 47 / 61 – 62) T. Penkert Parzelle 50

Tannenweg ( 48 – 60 / 63 – 140 / 746 – 752 ) T. Penkert Parzelle 50

Birkenweg ( 141 – 204 / 742 – 745 ) J.Eggers Parzelle 144 / S.Möller Parzelle 199

Weidenweg ( 205 – 270 / 737 – 741 ) R. Loose Parzelle 250

Lerchenweg ( 271 – 337 / 733 – 736 ) zur Zeit ohne

Kirschenweg ( 338 – 412 / 721 – 732 ) zur Zeit ohne

Morellenweg ( 413 – 465 / 715 – 720 ) zur Zeit ohne

Schlehenweg ( 466 – 515 / 710 – 714 ) zur Zeit ohne

Quittenweg ( 516 – 563 / 704 – 709 ) M. Hinz Parzelle 586

Birnenweg ( 564 – 608 / 699 – 703 ) M. Hinz Parzelle 586

Apfelweg ( 609 – 649 / 650 c + d / 693 – 698 ) P. Wulf Parzelle 675

Pfirsichweg ( 650 – 668 / 672 – 692 / 650 a + b ) P. Wulf Parzelle 675